Neuer Döner in Giesing

on

« 1 von 4 »

Vor gut einem Monat haben wir den neuen Dönerladen „München Kebabhaus“ an der Tramstation Ostfriedhof (Tegernseer Landstraße) entdeckt. Die Lage ist optimal und der kleine Laden mit mehreren Sitzgelegenheiten wirkt auch ansprechend. Also nichts wie rein zum nächsten Dönertest!

Sogleich werden wir vom Döneristen herzlichst begrüßt und auch sonst scheint der Herr hinter der Theke bester Laune zu sein! Nach ein paar lockeren Witzen und interessanten Informationen (er ist bereits 25 Jahre lang verheiratet) bekommen wir zwei mächtige Döner und eine Vielzahl an Servietten (wir erfahren später, warum wir diese auch brauchen!). Bei frühlingshaften 17 Grad in der Sonne lassen wir es uns schmecken…

Das Brot ist ein normales Sandwichbrot, nichts besonders, doch gut knusprig. Der Salat ist leider auch kein Hit. Lediglich Zwiebeln, Blattsalat und Rotkohl stehen zur Auswahl. Auch wenn diese frisch und lecker schmecken, vermissen wir wichtige Komponenten wie Gurke, Tomate, Petersilie. Dafür ist das Hähnchenfleisch super knusprig und sehr lecker. Nur noch gutes Kalbsfleisch könnte das toppen, um eine 5er Bewertung zu bekommen. Bei den Soßen können wir zwischen Kräuter, scharf und Knobi wählen und probieren natürlich alle drei. Sie schmecken wirklich gut, besonders die Knobi-Soße ist genial! Seit langem merken wir die Soßen im Döner wirklich, denn damit wurde nicht gegeizt! Hier kommen wieder die Serviette ins Spiel, von denen man sich reichlich mitnehmen sollte, denn Hände und Gesicht sind nach dem Essen voller Soße…so muss das sein! Preis-Leistung stimmten auf jeden Fall, da man einen sehr leckeren und großen Döner bekommt, der definitiv satt macht.

Definitiv werden auch wir wiederkommen, denn der neue Münchner Kebabhaus ist geschmacklich sehr zu empfehlen, hat einen lustige Mitarbeiter und ist von der Lage her gut zu erreichen!

Brot: 3,5/5
Fleisch: 4/5
Soße: 4,5/5
Salat: 3/5
Preis/Leistung: 4/5
Gesamtwertung: 19/25
tatjana
Letzte Artikel von tatjana (Alle anzeigen)

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.