Curry Time am Rotkreuzplatz

on
« 1 von 3 »

Döner-Läden gibt es in München ja fast an jeder Ecke, die Döner-Tests der nächsten Monate sind also gesichert – ganz anders sieht es dagegen bei Curry-Buden aus. Umso erfreuter waren wir, als wir am Rotkreuzplatz Curry Time (Pötschner Str. 5, im Karstadt-Gebäude) entdeckt hatten. Da muss doch gleich ein Currywurst-Test her!

Gesagt, getan und zwei Mal Currywurst mit scharfer Soße und Pommes bestellt und das alles natürlich zum Mitnehmen. Und ab in die Sonne. Das Ergebnis war leider mal wieder eher ernüchternd: Zumindest meine Wurst lag wohl schon länger auf dem Grill, entsprechend etwas zäh, zumindest die zweite Currywurst war immerhin noch knusprig. Die Pommes dagegen eher matschig und kaum fertig, immerhin bei der Soße kann Curry Time punkten, schön würzig, wenn auch nicht scharf (zur Erinnerung: bei der Bestellung hatten wir uns für die scharfe der beiden Soßen entschieden …).

Die Auswahl geht in Ordnung, auch wenn es nur eine Sorte Wurst (rot) und normale Pommes gibt, aber immerhin zwei verschiedene Soßen und drei verschiedene Currypulver mit steigendem Schärfegrad. Bei Preis-Leistung dann aber nochmal Punktabzug, weil hungrige Mäuler hier zwar eine vernünftige Portion Currywurst, aber viel zu wenig Pommes bekommen.

Alles in Allem können wir Curry Time allen empfehlen, die rund um den Rotkreuzplatz Hunger auf Currywurst bekommen, aber statt auf die Sättigungsbeilage Pommes zu setzen raten wir lieber zu einer leckeren Nachspeise – nur ein paar Meter weiter bei Sarcletti gibt es lecker Eis!

Wurst: 3/5
Soße: 3,5/5
Pommes: 1,5/5
Auswahl: 3,5/5
Preis/Leistung: 2,5/5
Gesamtwertung: 14/25
wolfgang
Letzte Artikel von wolfgang (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.